Ramsteiner Str. 10
66882 Spesbach
06371 5941135
info@optikkempf.de

Mo – Fr:
9.00 - 13.00 Uhr
14.00 - 18.30 Uhr
Sa: 9.00 - 14.00 Uhr

Menü
Kontaktlinsen

Myopie Kontrolle bei Optik Kempf

Was ist eigentlich Kurzsichtigkeit?

Ihr Kind ist kurzsichtig, was nun?

Bei einem kurzsichtigen Auge ist meist der Augapfel schon über das Ziel hinausgewachsen, also schlicht gesagt einfach etwas zu lang. Unser heutiger Lifestyle (Smartphone, Tablett usw.) und unser Schulsystem (immer längere Schulzeiten, Ganztagsschulen, übermäßige Hausaufgaben usw.) begünstigen diesen Zustand allerdings immer mehr. Es wird durch die immer mehr werdende Arbeit, oder auch das Spiel, in der Nähe das Wachstum des Auges immer weiter angeregt so dass die Kurzsichtigkeit immer mehr wird. Allerdings spielt auch die Genetik hier eine wichtige Rolle, falls Ihr Partner und Sie bereits Kurzsichtig sind so ist die Wahrscheinlichkeit dass Ihr Kind ebenfalls Kurzsichtig wird recht hoch. Wir empfehlen in diesem Fall bereits frühe Kontrollen durch einen Augenarzt (bereits ab dem 6. Lebensmonat)

Doch was können Sie dagegen tun?

  • Forschungen haben gezeigt dass das Sonnenlicht einen positiven Einfluss auf das Auge hat, so haben Kinder die nach den Hausaufgaben mind. 4 Stunden draußen verbringen ein um bis zu 50% gesenktes Augenwachstum - Also raus zum spielen :-)
  • Schränken Sie die Zeit an an digitalen Medien ein (Smartphone, Tablet, Konsole usw.), hier liegt die Empfehlung bei 2 Stunden täglich.

Auch wir können Ihnen Hilfsmittel anbieten um das Augenwachstum zu bremsen!

  • Speziell für Kinder entwickelte Kontaktlinsen (weiche oder harte Kontaktlinsen) welche durch Ihr optisches Design das Wachstum um bis zu 40% hemmen und während des Tages getragen werden
  • Orthokeratologie Kontaktlinsen (auch DreamLens oder OrbiFlex-OK Relax genannt), diese reduzieren das Wachstum um bis zu 50% und werden ausschließlich Nachts beim schlafen getragen. Somit ist mit diesen Linsen ein uneingeschränktes toben, spielen und lernen für Ihr Kind möglich, denn Gleichzeitig korrigieren diese Linsen auch die Fehlsichtigkeit über Tag!

Es ist übrigens ein Seh-Märchen, dass die Kleinen mit Kontaktlinsen nicht umgehen können.

Schon 5-Jährige handhaben die Sehhilfen oft kinderleicht. Schlüssel zum Erfolg ist die Betreuung durch Kontaktlinsenspezialisten. Sie passen die Linsen an, erklären Umgang, Hygiene und sorgen für eine konsequente Nachkontrolle. Dr. Stefan Bandlitz

Weiterführende Informationen gibt es auf www.sehen.de/kontaktlinsen/kontaktlinsen-ratgeber/

Natürlich ist hierbei auch die Zusammenarbeit mit Ihrem Augenarzt unerlässlich, dieser sollte stets die Augengesundheit Ihres Kindes in kleinen Intervallen Kontrollieren und kann sie auch über weitergehende bzw. Ergänzende Behandlungen wie zum Beispiel mit Atropin Tropfen beraten.

Sie haben weitere Fragen zu dem Thema oder möchten die Sehkraft Ihres Kindes einfach mal checken lassen? Vereinbaren Sie am besten noch heute einen Beratungstermin.

Jetzt Termin vereinbaren

Referenzen zur Myopiekontrolle: www.myopiacare.com/de/referenzen-zur-myopiekontrolle/

Quellen:

  1. Berufsverband der Augenärzte Deutschland: Junge Augen schützen – Vorsorge bei Kindern.
    www.augeninfo.de/cms/hauptmenu/gesunde-augen/junge-augen-schuetzen-vorsorge-bei-kindern.html
  2. Berufsverband der Augenärzte: Kinderbrillen.
    www.augeninfo.de/cms/hauptmenu/gesunde-augen/junge-augen-schuetzen-vorsorge-bei-kindern/kinderbrillen.html
  3. Holden BA et al.: Global Prevalence of Myopia and High Myopia and Temporal Trends from 2000 trough 2050. Ophtalmology, May 2016 Volume 123.Issue 5, Pages 1036 - 1042.
    www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/26875007
  4. Stellungnahmedes Berufsverbandes der Augenärzte Deutschlands,der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft Empfehlungen bei progredienter Myopie im Kindes- und Jugendalter
  5. Pascal Blaser
    www.myopiacare.org